Willkommen auf der Website der Gemeinde Wynigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Bildung + Soziales

Stiftung "Das Leben meistern"

AdresseIndustriestrasse 10 a
3185 Schmitten
Telefon026 496 12 40
E-Maildaslebenmeistern@bluewin.ch

Die von Schweizer Stifterschaft finanzierte gemeinnützige Stiftung „Das Leben meistern“ hat das Ziel, Schweizer Familien mit zwei und mehr Kindern und knappen Einkommensverhältnissen zu unterstützen.

Die Stiftung ist im Handelsregister eingetragen und besteht seit April 2003. Sie ist der Stiftungsaufsicht unterstellt.

Die Stiftung unterstützt Schweizer Familien mit zwei und mehr Kindern z. B. mit CHF 100.00 pro Monat und Kind. Diese Unterstützung dient dazu, den Familien die eine oder andere zusätzliche Ausgabe im Alltag zu ermöglichen, sei dies für Kleidung, Bücher, Hobbies oder anderes.

Anspruchsberechtigt sind
  • Verheiratete deutschsprechende Schweizer Familien in den Kantonen Freiburg und Bern
  • Ab 2 Kindern
  • Kinder bis zum 22. Altersjahr, in Erstausbildung bis CHF 1‘000.00 Ausbildungslohn
  • Reineinkommen gemäss Veranlagungsverfügung der Steuerverwaltung des Kantons Bern von maximal
          CHF 55‘000.00 bei 2 Kindern,
         CHF 60‘000.00 bei 3 Kindern,
         CHF 65‘000.00 bei 4 Kindern, usw. 
         (vorbehältlich grösserer Vermögenswerte)
  • Schweizer Einelternfamilien mit einem Reineinkommen gemäss Veranlagungsverfügung der Steuerverwaltung des Kantons Bern von maximal
           CHF 45‘000.00 bei 2 Kindern,     
          CHF 50‘000.00 bei 3 Kindern, 
          CHF 55‘000.00 bei 4 Kindern, usw.
          (vorbehältlich grösserer Vermögenswerte)

Beitragsgesuche können bei der Gemeindeverwaltung Wynigen bezogen oder unter Dienstleistungen, Online-Schalter, Beitragsgesuch "Das Leben meistern" ausdrucken. Die Gesuche sind anschliessend direkt der Stiftung „Das Leben meistern“ einzureichen. Ihr Gesuch und Ihre Angaben werden durch die Stiftung vertraulich behandelt. Ihre Daten werden nicht weiter gegeben.
zur Übersicht

  • PDF
  • Druck Version