Willkommen auf der Website der Gemeinde Wynigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde

Wechsel im Feuerwehrkommando per 1. Januar 2017

Peter Schertenleib hat als Kommandant der Feuerwehr Wynigen-Rumendingen per 31. Dezember 2016 demissioniert. Der bisherige Vizekommandant, Stefan Zahn, tritt die Nachfolge von Peter Schertenleib an. Jürg Iseli wird ihm als neuer Vizekommandant zur Seite stehen.

Peter Schertenleib hat als Kommandant der Feuerwehr Wynigen-Rumendingen per 31. Dezember 2016 demissioniert. Der Gemeinderat dankt Peter Schertenleib an dieser Stelle bereits heute für seinen grossen, unermüdlichen Einsatz und sein langjähriges Engagement bei der sicher nicht immer einfachen Aufgabe. Er leistete während mehr als 30 Jahren Feuerwehrdienst, davon 8 Jahre als Kommandant. In hunderten Übungen und Einsätzen opferte er einen beträchtlichen Teil seiner Freizeit für ein manchmal belastendes oder gefährliches öffentliches Amt. Dafür gebührt Peter Schertenleib grosse Anerkennung.

Gestützt auf das Feuerwehrreglement der Einwohnergemeinde Wynigen ernennt der Gemeinderat unter Vorbehalt der Zustimmung des Regierungsstatthalteramts den Feuerwehrkommandanten und dessen Stellvertreter.

Auf Antrag des Feuerwehrkommandos hat der Gemeinderat Stefan Zahn, Jahrgang 1969, Elektroingenieur, Burgerweg 7, 3472 Wynigen per 1. Januar 2017 als neuen Kommandanten der Feuerwehr Wynigen-Rumendingen gewählt. Gleichzeitig wird er zum Hauptmann befördert.

Ebenfalls auf Antrag des Feuerwehrkommandos hat der Gemeinderat Jürg Iseli, Jahrgang 1974, Metzger, Dorfstrasse 6, 3472 Wynigen per 1. Januar 2017 zum neuen Vizekommandanten ernannt. Das Amt als Ausbildungsverantwortlicher behält er bei.

Das Regierungsstatthalteramt hat den Ernennungen von Stefan Zahn als Feuerwehrkommandant und Jürg Iseli als Vizekommandant ebenfalls zugestimmt.

Der Gemeinderat wünscht Stefan Zahn und Jürg Iseli viel Freude bei der neuen Herausforderung.

Datum der Neuigkeit 16. Sept. 2016
  • PDF
  • Druck Version