Willkommen auf der Website der Gemeinde Wynigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde

Windenergie Wynigen, weiteres Vorgehen

Bis voraussichtlich Ende 2019 werden keine weiteren Abklärungen bezüglich Windenergie-Anlagen in den Wynigen-Bergen vorgenommen.

Im Richtplan des Kantons Bern wird im Massnahmenblatt zur Zielsetzung "Anlagen zur Windenergieproduktion fördern" das Gebiet der Wynigen-Berge, Bereich Ferrenberg - Friesenberg - Häckligen - Hohtannen, als möglicher Standort für Windenergie-Anlagen bezeichnet.

Gestützt auf eine Vereinbarung zwischen der Considerate AG und dem Gemeinderat Wynigen vom Juni 2018 wurden in den vergangenen 12 Monaten diverse Vorabklärungen und Gespräche bezüglich der Machbarkeit von Windkraftanlagen in den Wynigen-Bergen geführt. Dabei hat sich gezeigt, dass Teile der Bevölkerung und einige Grundeigentümer dem Projekt wohlwollend gesinnt sind, während einige Grundeigentümer und Anstösser dem Vorhaben negativ gegenüberstehen.

Am 4. April 2019 haben die Stimmberechtigten von Wynigen an einer Gemeindeversammlung zur Ortsplanungsrevision mehrheitlich einem Antrag aus der Versammlung zugestimmt, wonach der Hinweis auf das Windenergiegebiet Wynigenberge gemäss kantonalem Richtplan aus dem Zonen­plan Landschaft gestrichen werden soll. Über die Umsetzung dieses Beschlusses wird das Amt für Gemeinden und Raumordnung bei der Genehmigung der Ortsplanungs­revision entscheiden.

Der Gemeinderat hat nun beschlossen, dass bis voraussichtlich Ende 2019 keine weiteren Machbarkeitsabklärungen fürs Windenergieprojekt Wynigenberge durchgeführt werden. Der Gemeinderat wird über die weiteren Schritte beraten und entscheiden, sobald der Genehmigungs­beschluss des Amtes für Gemeinden und Raumordnung zur Ortsplanungsrevision vorliegt.



Datum der Neuigkeit 10. Juli 2019
  • PDF
  • Druck Version