Willkommen auf der Website der Gemeinde Wynigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde

Neuregelung Wasserbezüge ab Hydrant

Wasserbezüge ab Hydrant werden nur noch unter der Auflage bewilligt, dass beim Wasserbezug eine Reduktion mittels 40er-Druckschlauch und rückstossfreiem Strahlrohr erfolgt.

Gemäss Art. 28 Abs. 5 des Wasserversorgungsreglements von Wynigen ist jede Wasserentnahme aus Hydranten, ausser zu Löschzwecken, untersagt. Ausnahmen bedürfen einer Bewilligung der Gemeindeverwaltung.

Beim Bezug grosser Wassermengen in kurzer Zeit, insbesondere für Schwimmbadfüllungen, kann es zu einem "Absacken" des Reservoir-Stands im Wasserreservoir Gänterli kommen, was die Versorgungssicherheit gefährdet und einen Alarm auslöst.

Seit dem 01.01.2020 werden Wasserbezüge ab Hydrant für Schwimmbadfüllungen deshalb nur noch unter der Auflage bewilligt, dass beim Wasserbezug eine Reduktion mittels 40er-Druckschlauch und rückstossfreiem Strahlrohr erfolgt. Das Material ist beim Brunnenmeister Peter Schertenleib oder beim Brunnenmeister-Stv. Roger Lüthi zu beziehen. Zusätzlich zur mengenabhängigen Wasser-/Abwassergebühr wird für die Materialmiete eine Pauschalgebühr von CHF 30.00 erhoben.


Dokument Gesuch_Wasserbezug_ab_Hydranten_mit_Formularfeldern.doc (doc, 599.5 kB)


Datum der Neuigkeit 27. März 2020
  • PDF
  • Druck Version