Willkommen auf der Website der Gemeinde Wynigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Politik
Gemeindeversammlung
09.06.2016
20:00 - 21:10 Uhr

Ort:
Uhlmannhaus, Gotthelfsaal
Kappelenstrasse 19
3472 Wynigen
Organisator:
Gemeinde
Kontakt:
Gemeindeschreiber Christian Liechti
E-Mail:
christian.liechti@wynigen.ch


Anwesend: 46 stimmberechtigte Personen (2.9 % der Stimmberechtigten)

Versammlungsleiter: Peter Sommer

Beschlüsse

1. Gemeinderechnung 2015
Kenntnisnahme der Nachkredite, Genehmigung der Jahresrechnung

Die Gemeindeversammlung genehmigt die Jahresrechnung 2015 mit einem Ertragsüberschuss von 32'496 Franken einstimmig.

2. Turnhallengebäude, Sanierung Westfassade
Beratung und Beschlussfassung über den Verpflichtungskredit

In der Beratung wird insbesondere über die Notwendigkeit der zusätzlichen Fluchttreppen und die dadurch mögliche Erhöhung der zulässigen Tribünenbelegung diskutiert.

Die Gemeindeversammlung genehmigt den Verpflichtungskredit von 190'000 Franken für die Sanierung der Westfassade der Turnhalle inkl. Fensterersatz und neue Fluchttreppen sowie Sanierung der Fenster Südseite mit grossem Mehr ohne Gegenstimmen.


3. Strassensanierung Hursthaus bis Abzweigung Dorf Rüedisbach
Beratung Beschlussfassung über den Verpflichtungskredit

Gemeinderat Hans Peter Oppliger erläutert, dass der Verpflichtungskreditantrag von 190'000 Franken auf 205'000 Franken erhöht werden soll, um mit einer Kurvenverbreiterung entlang des Waldes die Übersichtlichkeit zu verbessern.

Die Gemeindeversammlung genehmigt den um 15'000 Franken erhöhten Verpflichtungskredit von 205'000 Franken für die Strassensanierung einstimmig.


4. Verschiedenes

Orientierung Projekt Bifangmatt der Wynus AG

Gemeinderatspräsident Beat Studer orientiert über den Stand des Baubewilligungsverfahrens für die Mehrfamilienhäuser mit Einstellhalle der Wynus AG in der Bifangmatt. Es sind keine Einsprachen eingegangen. Die Gemeinde rechnet mit einem baldigen Gesamtbauentscheid durch das Regierungsstatthalteramt.

Personelle Wechsel im Gemeinderat

Alain Zentner, welcher im März aus dem Gemeinderat zurückgetreten ist, wird mit grossem Dank für sein Engagement von Gemeinderatspräsident Beat Studer verabschiedet. Sein Nachfolger Gilles Zaugg sowie Sandra Sommer, welche Anfang Jahr als Nachfolgerin von Roland Kohler Gemeinderätin wurde, stellen sich vor.
  • PDF
  • Druck Version